Aktuelles/ Berichte aus dem Schuljahr 2018/2019

Weihnachten im Schuhkarton

Die Bergschule Singen hat dieses Jahr wieder an der Aktion Weihnachten im Schuhkarton teilgenommen. Diesmal haben wir uns jedoch dazu entschlossen, uns als gesamte Schule sozial zu engagieren und alle Klassen an der Aktion teilnehmen zu lassen. Wir wollten anderen Kindern in ärmeren Ländern ein Geschenk machen.

 

Wir bedanken uns bei allen, die uns unterstützt haben.

 

Eure SMV

 

 

Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr

Am Mittwoch, dem 14. November 2018 hat die Klasse 4 der Bergschule Singen die Freiwillige Feuerwehr Remchingen Abteilung Nord besucht.

Ein Feuerwehrmann hat uns gesagt, dass sie gerade um die 70 Feuerwehrmänner und -frauen auf der Wache haben. Er hat uns anschließend  erklärt, dass es unterschiedliche Arten von Feuer gibt. Es gibt Nutzfeuer, wie z.B. im Ofen oder im Grill, aber auch Schadensfeuer, wie z.B. wenn ein Haus brennt.

Der Feuerwehrmann hat uns anschließend die Zentrale gezeigt. Dann sind wir in die Umkleide und in die Fahrzeughalle gegangen. Dort haben wir uns die Fahrzeuge erklären lassen. Eine Rutschstange gibt es nur in Berufsfeuerwehren.

Wir wurden dann noch mit dem Feuerwehrauto zur Schule gebracht. Da kam der Satz von uns Schülern: „Das müssen wir genießen!“

Ein herzliches Dankeschön an die Feuerwehrmänner Roman und Sven.

 

Loris und Dennis

Die Lesung in der Bergschule

Der Autor: Armin Pongs besuchte uns letzte Woche am Donnerstag,

den 18.10.18 um 11:30 Uhr in der Aula der Bergschule.

 

Er las uns eine Geschichte über Krokofil vor und erzählte uns, dass lesen reich macht!

Armin Pongs hat in seinem Leben schon 22 Bücher geschrieben. Eines davon hat er sich zum 50. Geburtstag selber geschenkt! Mit 28 Jahren hat er angefangen Bücher zu schreiben. Jeden Tag liest und schreibt er jeweils 4 Stunden.

In der Geschichte ging es um ein Krokodil, das später von der Prinzessin „Krokofil“ genannt wurde. Die Geschichte war lustig, schön und interessant.

Am Ende durfte jedes Kind einen Mondstein oder einen Schwimmstein von Armin Pongs mitnehmen, wenn es das Versprechen gehalten hat ab jetzt mehr zu lesen!

 

SOFIA + SARA

 

 

Überraschung für unsere ganz jungen Leseratten!

Mittlerweile ist es schon fast eine schöne Tradition geworden: die Lesetüten!

Auch in diesem Schuljahr dürften sich unsere 26 Erstklässler über die liebevoll gestalteten Tüten freuen. Prall gefüllt mit einem spannenden Buch, Lesezeichen und Elterninfo übergaben sie am 9.10. Frau Casper (Buchhandlung LiteraDur) und die Zweitklässler. 

Vielen Dank an Frau Casper, die dies schon seit vielen Jahren möglich macht.

Musicalbesuch Aladdin in Stuttgart

Zum 4. Mal wird die Bergschule mit den 8.,9. und 10. Klassen wieder ins Musical nach Stuttgart fahren - dieses Mal heißt das Musical Aladdin.
Eine spektakuläre Inszenierung, die brilliante Musik und eine traumhafte Liebesgeschichte aus 1001 Nacht - das ist Disneys Aladdin. Alle sind schon sehr gespannt und freuen sich darauf am 04. Juni 2019 ihre Plätze im Musicalsaal einnehmen zu dürfen und eine atemberaubende Vorstellung zu genießen. 

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da ...

Der Herbst ist auch an der Bergschule in Singen angekommen. Die AES-Gruppe der Klasse acht hat unter der Leitung von Frau Schmitt leckere Kürbissuppe mit Knusperkäsestangen zum Herbstanfang gekocht.
Da der leckere Geruch in der gazen Schule zu riechen war, durfte die Technik-Gruppe der Klasse 8 ebenfalls mitessen und die Herbstzeit wurde somit genüsslich eingeläutet.

Letztjährige Sechstklässler im Landratsamt geehrt

Für die „frishgebackenen“ Siebtklässler führte der Weg am Mittwoch, 19.09.18 ins Landratsamt nach Pforzheim, denn dort fand um 9.30 Uhr die Siegerehrung der internationalen Fahrradkampagne „Stadtradeln“ für den Enzkreis statt. Vom 25.06.18 bis zum 15.07.18 traten die damaligen Schülerinnen und Schüler aus Klasse 6 zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Krüger an 21 zusammenhängenden Tagen in die Pedale und wurden in der Kategorie „Aktivste Schulklasse“ gewertet, d.h. die Klasse mit den meisten Radlern steht ganz oben auf dem Treppchen.

Zu Herrn Krügers 32-köpfiger Gruppe zählten 27 Sechstklässler, eine nicht zu überbietende Anzahl. In den drei Wochen sammelte das Team der engagierten  „Bergschul-Biker“  großartige 7195 Kilometer mit dem Velo und landete selbst in der Gesamtwertung, aber außer Konkurrenz, auf dem zweiten Rang bei insgesamt 15 teilnehmenden Teams. Aus den Händen vom ersten stellvertretenden  Landesbeamten Wolfgang Herz erhielten die Bergschüler pro Teilnehmer eine Tafel Fairtrade-Schokolade und für die ganze Gruppe einen Gutschein im Adventure Golf Park in Singen.

Auf große Begeisterung bei den Verantwortlichen im Landratsamt stieß die standesgemäße Anreise der“ Bergschul-Biker“ per Fahrrad. Immerhin 14 Schüler kurbelten mit Herrn Krüger und Herrn Schlör in die Goldstadt und zurück. Alle anderen nahmen die S-Bahn in Begleitung von Herrn Wieczorek. Nach der Siegerehrung schauten wir uns auf dem hausinternen Energie- und Nachhaltigkeitstag um und frequentieren die verschiedenen Ausstellerstände ehe mit der S5 oder per Muskelkraft der Heimweg angetreten wurde. Die Biker schufteten sich noch den Wallberg hinauf und genossen den tollen Ausblick über die Stadt bevor diverse Singletrails unter die Stollenreifen genommen wurden.

 

Die Bergschülerinnen und –schüler bedanken sich für den Preis, die Gastfreundschaft im Landratsamt Enzkreis, die tolle Betreuung durch Frau Wexel und die Begleitung von Herrn Wieczorek und Herrn Schlör! 

Projekt: „ Klassenzimmer im Grünen“ mit der 4. Klasse der Bergschule Singen

 

Am Dienstag, dem 18.09.2018, fand das fünfte und letzte Modul unseres Projekts bei herrlichem Spätsommerwetter auf der Streuobstwiese statt.Das Thema dieser Lerneinheit war: Apfelsaft pressen!

 

Unsere erfahrene Streuobstpädagogin Frau Kunzmann,  hat sich mit viel Mühe auf diesen Einsatz vorbereitet und jede Menge Äpfel um unser kleines, von uns gepflanztes Bäumchen verteilt. Diese durften wir sammeln, waschen, vierteln, von Würmern befreien und anschließend in der großen Maschine raspeln. Jetzt hatten wir also die Apfelmaischehergestellt. Nun wurde das Raspelwerk gegen die Presse ausgetauscht. 3x konnten wir einen großen Zuber Maische zu Apfeltresterpressen und dem Plätschern des frischen Apfelsafts lauschen. „ Mh, wie das schon duftete!“ In harmonischer Teamarbeit konnten wir ungefähr 15 Liter reinen Bioapfelsaft gewinnen, in Flaschen abfüllen und kosten. „Lecker!“, „Köstlich!“, „Richtig süß!“ war da zu hören. Diese Lerneinheit stellte wahrlich den krönenden Abschluss dieses Projekts dar!

 

Wir alle bedanken uns ganz herzlich bei Frau Kunzmann für ihre große Mühe und den weltbesten Apfelsaft; schließlich mussten alle Gerätschaften, inklusive Wasser von ihr auf die Wiese geschafft werden.

Schon wieder mit Karacho ins neue Schuljahr

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim hervorragend organisierten Jubiläums-Beneflizz 2018 aus der sechsten Klasse des letzten Schuljahres lösten am vergangenen Dienstag ihren „Gewinn“ ein. Die siebzehn Läuferinnen und Läufer kämpften im Juli zusammen mit ihrem Klassenlehrer Herrn Krüger beim Lauf in Nöttingen wie jedes Jahr mit der sengenden Hitze auf der Asphaltstrecke. Dennoch waren sie mit knapp 3000 € für den guten Zweck die erfolgreichste Klasse und nahmen Eintrittskarten für den Europa-Park als Dankeschön begeistert entgegen.

Ein großartiger späthochsommerlicher Tag ließ die Strapazen des Laufs vergessen und „versüßte“ den Schulstart in Klasse 7. Neben „Silverstar“, „Wodan“ und „Bluefire“ waren diesmal auch die Wasserattraktionen zwecks der Abkühlung gefragt. Die meisten Highlights wurden sogar mehrfach gefahren, denn die Warteschlangen waren an diesem Tag zum Glück erneut übersichtlich. Mit Schließung des Parks pilgerte der Bergschultross zum Reisebus und trat den Heimweg an. Für alle Beteiligten war es sicherlich ein erlebnisreicher Aufenthalt in Rust. Ein herzliches Dankeschön geht an alle Begleitpersonen sowie an den Förderverein, die Sparkasse Pforzheim und den Lions Club für deren Unterstützung bei der Hin- und Rückreise!

 

Schließfach mieten

Aktuelle Termine

 

12.11.-19.11.2018

Projektwoche

"Wir alle gegen Cybermobbing!"

2.-5.Stunde

Nachmittagsuntericht entfällt

 

20.11.2018

Elternabend, Aula Bergschule,

19.00 Uhr 

"Wir alle gegen Cybermobbing"

 

27.11.2018

3.Gesamtlehrerkonferenz

13.45-16.00 Uhr

(Der Nachmittagsunterricht entfällt)

 

09.12.2018

Advent an der Bergschule

15.00- 17.00 Uhr

 

24.12.2018-04.01.2019

Weihnachtsferien

Unterrichtszeiten

1. Stunde            7:45 - 8:30 Uhr

2. Stunde           8:35 - 9:20 Uhr

3. Stunde           9:25 - 10:10 Uhr

4. Stunde           10:35 - 11:20 Uhr

5. Stunde           11:25 - 12:10 Uhr

6. Stunde           12:15 - 13:00 Uhr

--------------------------------------

7. Stunde            13:00 - 13:45 Uhr

8. Stunde            13:45 - 14:30 Uhr

9. Stunde            14:30 - 15:15 Uhr

10. Stunde         15:20- 16:05 Uhr

Kontakt

Bergschule Singen
Bergstr. 21
75196 Remchingen 

E-Mail: info@bergschule-singen.de

Tel. 07232/ 78554

Fax: 07232/ 372595

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bergschule Singen 2018